Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Attacken aus dem Netz DDoS-Guard soll Schutz bringen

Der Schutz vor Angriffen aus dem Internet hat immer noch höchste Priorität - und Sicherheit ist in vielen Unternehmen nach wie vor ein wunder Punkt. Der DDoS-Guard soll helfen.

HANNOVER. Der Schutz vor Angriffen aus dem Internet hat immer noch höchste Priorität - und Sicherheit ist in vielen Unternehmen nach wie vor ein wunder Punkt. Der zum Schutz vor DDoS-Attacken im Internet entwickelte DDoS-Guard soll neben Schutz vor Bandbreiten- und SYN-Flood-Angriffen als einzige Appliance auch auf Applikationsebene (http, SMTP) Sicherheit garantieren. Auf Layer 3 filtert er bis zu 4 000 000 Pakete/sec (UDP, ICMP, TCP), so der Green Gate Labs.

Neben einem Real-Time Monitoring können auch Angriffe auf der TCP Session-Ebene automatisch verhindert werden. Das System zeichnet sich nach Herstellerangaben durch Skalierbarkeit, Ausfallsicherheit und Benutzerfreundlichkeit aus.

Green Gate Labs IT-Consulting, Halle 5, Stand D48

Startseite
Serviceangebote