Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Chipindustrie Schneller, kleiner, stromsparender: So dominiert der Halbleiter-Gigant TSMC den globalen Chipmarkt

Der kaum bekannte IT-Konzern verkündet wichtige technologische Durchbrüche. In seinem Heimatland Taiwan kämpft er mit Naturkatastrophen – und der Bedrohung durch China.
02.06.2021 Update: 03.06.2021 - 09:03 Uhr
Laut der Branchenberatung VSI Research kontrolliert der Halbleiterhersteller mit seinem Marktwert von 550 Milliarden Dollar 84 Prozent des Marktes für die hochmodernen 3-Nanometer-Chips. Quelle: Reuters
TSMC Logo bei Zentrale in Hsinchu

Laut der Branchenberatung VSI Research kontrolliert der Halbleiterhersteller mit seinem Marktwert von 550 Milliarden Dollar 84 Prozent des Marktes für die hochmodernen 3-Nanometer-Chips.

(Foto: Reuters)

Düsseldorf, Tokio Immer schneller, immer kleiner, immer stromsparender: Das ist der Kurs der Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC). Am Mittwoch stellte das sonst verschlossene Unternehmen auf seinem Innovationstag seine Pläne vor: Bereits im kommenden Jahr soll die Massenfertigung von Chips mit einem gerade einmal drei Nanometer großen Knoten beginnen, lange vor der Konkurrenz.

Und das Unternehmen denkt sogar noch kleiner. Vergangenen Monat präsentierte es zusammen mit dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) den Durchbruch für einen Chip mit einem gerade mal einen Nanometer großen Knoten. Solch eine Technologie galt lange nicht als realisierbar.

Was nach einem technischen Detail klingt, ist für TSMC ein wichtiger Vorsprung. Denn je kleiner die Knoten, auf denen die im binären System arbeitenden Transistoren auf einem Chip platziert sind, desto mehr von ihnen können auf gleicher Fläche untergebracht werden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Chipindustrie - Schneller, kleiner, stromsparender: So dominiert der Halbleiter-Gigant TSMC den globalen Chipmarkt
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%