Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Computer NEC ruft 14 600 Computer wegen Brandgefahr zurück

Der japanische Elektronikkonzern NEC ruft wegen Feuergefahr 14 600 Personal Computer zurück. Wie das Unternehmen am Montag bekannt gab, kann sich eine Spule im Netzteil wegen mangelnder Materialqualität erhitzen und in Einzelfällen zu Feuer führen.
NEC Quelle: dpa

Der Computerkonzern NEC ruft wegen Feuergefahr 14 600 Personal Computer zurück.

(Foto: dpa)

dpa TOKIO. Der japanische Elektronikkonzern NEC ruft wegen Feuergefahr 14 600 Personal Computer zurück. Wie das Unternehmen am Montag bekannt gab, kann sich eine Spule im Netzteil wegen mangelnder Materialqualität erhitzen und in Einzelfällen zu Feuer führen.

Betroffen seien die Desktop-Modelle Valuestar H und Valuestar G Type H, die zwischen November 2003 und Juni 2004 hergestellt wurden. Es gibt Berichte von zwei Fällen in der Vergangenheit, bei denen die Bauteile Feuer fingen und ein Teil der Computer anbrannte.

Startseite
Serviceangebote