Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Computer Zeitung: Intel könnte bis zu 20 000 Jobs streichen

Die lange erwartete Stellenreduzierung beim amerikanischen Chip-Hersteller Intel könnte bald bekannt gegeben werden, berichtete das „Wall Street Journal“ am Freitag in seiner Onlineausgabe.
Intel-Logo Quelle: dpa

Bei Intel droht ein massiver Stellenabbau.

(Foto: dpa)

dpa NEW YORK. Die lange erwartete Stellenreduzierung beim amerikanischen Chip-Hersteller Intel könnte bald bekannt gegeben werden, berichtete das „Wall Street Journal“ am Freitag in seiner Onlineausgabe.

Die Schätzungen der Stellenverluste liegen nach Darstellung der Zeitung bei 10 000 bis 20 000. Intel beschäftigt weltweit 100 000 Mitarbeiter. Das Unternehmen habe für kommende Woche eine interne Mitteilung angekündigt.

Startseite
Serviceangebote