Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Datennutzung Menschen nutzen immer mehr Datenvolumen – Festnetzminuten rückläufig

Im Vergleich zum Vorjahr haben die Deutschen mehr als 700 Millionen Gigabyte an mobilen Daten zusätzlich genutzt. Das Festnetz wird hingegen immer unbeliebter.
09.02.2020 - 09:00 Uhr Kommentieren
Im Jahr 2019 haben die Deutschen rund 2,77 Milliarden Gigabyte an mobilen Daten genutzt. Quelle: imago images/Bildgehege
Smartphone-Nutzerinnen

Im Jahr 2019 haben die Deutschen rund 2,77 Milliarden Gigabyte an mobilen Daten genutzt.

(Foto: imago images/Bildgehege)

Bonn Im vergangenen Jahr hat sich die Kommunikation von Menschen weiter in den mobilen Bereich verlagert. Während die übers Festnetz telefonierten Minuten weiter rückläufig waren, schnellte das verbrauchte mobile Datenvolumen in die Höhe. Das zeigen Zahlen der Bundesnetzagentur, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen.

So wurden in Deutschland insgesamt 2,77 Milliarden Gigabyte im Mobilfunk verbraucht. Ein einzelner Mensch könnte damit beispielsweise mehr als vier Millionen Jahre am Stück Musik streamen. Diese Zahl steigt seit Jahren stark an, 2018 lag das verbrauchte Datenvolumen noch bei 1,99 Milliarden Gigabyte.

Über das Festnetz wird hingegen immer weniger telefoniert – im vergangenen Jahr waren es laut Zahlen der Netzagentur noch 94 Milliarden Minuten. Umgerechnet wären das rund 179.335 Jahre. Im Jahr zuvor telefonierten die Menschen in Deutschland noch 106 Milliarden Minuten übers Festnetz. Damit setzt sich ein Abwärtstrend fort, der seit Jahren anhält.

Die mobil telefonierten Minuten hingegen stiegen in den letzten Jahren noch stetig leicht an, in diesem Bereich liegen allerdings noch keine Zahlen für 2019 vor. 2018 wurde vom Mobilfunk aus rund 118 Milliarden Minuten telefoniert.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Mehr: Eine Studie des Handelsblatt Research Institute zeigt den Infrastrukturbedarf Deutschlands auf – und wie die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts gesichert werden kann.

    • dpa
    Startseite
    Mehr zu: Datennutzung - Menschen nutzen immer mehr Datenvolumen – Festnetzminuten rückläufig
    0 Kommentare zu "Datennutzung: Menschen nutzen immer mehr Datenvolumen – Festnetzminuten rückläufig"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%