Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eine angebliche Windows-Aktualisierung liefert Trojaner "Sicherheitsupdate" verseucht PCs

hiz DÜSSELDORF. Die Websense Security Labs warnen vor einem neuen Trojaner, der sich als Microsoft-Update tarnt. Dabei erhalten Anwender eine Spam-Mail, die angeblich von Microsoft kommt und zu einem Windows-Update auffordert.

Wer der Aufforderung folgt und den angegebenen Link anklickt, gelangt allerdings auf einer betrügerischen Website, die in Australien gehostet wird. Sie ist der Update-Seite von Windows täuschend ähnlich. Wählen Anwender die Download-Optionen "Custom Install" oder "Express Install", laden sie jedoch den Trojaner Troj/DSNX-05 auf ihren Rechner. Der Name des Files lautet Wupdate-20050401.exe. Rechner, die mit dem Schädling verseucht sind, können über das Internet von Hackern kontrolliert und ferngesteuert werden.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%