Entwicklungsarbeit weitgehend abgeschlossen Blu-ray kommt voran

Die Entwicklungsarbeiten für das mögliche DVD-Nachfolgeformat Blu-ray disc sind weitgehend abgeschlossen.

dpa BERIN. Zum Beispiel seien Standardisierungs-Fragen geklärt, berichteten die hinter dem hochauflösenden Standard stehenden Unternehmen vor Beginn der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin am Donnerstag. Die Blu-ray disc werde als Hybrid-Format mit mehreren Schichten auch mit dem bisherigen DVD-Standard kompatibel sein.

Blu-ray, das von zahlreichen Elektronik-Schwergewichten wie Sony oder Matsushita (Panasonic) sowie der Hälfte der Hollywood-Studios unterstützt wird, liefert sich ein Rennen um die DVD-Nachfolge mit dem Konkurrenz-Format HD-DVD, hinter dem zum Beispiel NEC und Toshiba sowie die andere Hälfte der US-Filmstudios stehen. Der Wettlauf ist noch offen. Die Markteinführung in den USA ist für Anfang kommenden Jahres geplant, in Europa nicht vor Ende 2006. Blu-ray disc und HD-DVD haben eine deutlich höhere Kapazität als die DVD und sind dadurch vor allem für Inhalte in hoher Auflösung geeignet.

Gespräche einiger Unternehmen über eine Verschmelzung von Blu-ray und HD-DVD waren vor einigen Monaten gescheitert. Dazu gebe es keine neue Entwicklung, hieß es aus der IFA. Unter anderem die Filmindustrie würde gern einen kostspieligen Formatkrieg vermeiden.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%