Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Flachbildschirme Japaner zahlen Franzosen Lizenzgebühren

Ein 20 Jahre altes Patent auf Flachbildschirme lässt beim französischen Kommissariat für Atomenergie (CEA) demnächst die Kasse klingeln.

dpa GRENOBLE. Der führende japanische Hersteller Sharp hat jetzt anerkannt, bei der Fertigung von Flüssigkristall-Bildschirmen die französische Technik zu nutzen, und will dafür Lizenzgebühren zahlen. Mit Sanyo und Fujitsu sei das CEA ebenfalls einig, teilte der CEA-Berater Pierre Darier am Mittwoch mit. Gegen drei andere asiatische Hersteller liefen Justizverfahren.

Startseite