Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Großkundentochter Telekom und Betriebsrat machen Weg für T-Systems-Umbau frei

Mehr als 2300 T-Systems-Mitarbeiter wechseln in eine neu gegründete Tochterfirma der Telekom. Zudem finden auch in anderen Bereichen Wechsel statt.
27.12.2019 - 13:46 Uhr 1 Kommentar
Bislang kümmerte sich die Telekom Deutschland um Telefondienste oder Internet für kleine und mittelständische Firmen, Großkonzerne wurden hingegen von T-Systems bedient. Das führte immer wieder zu Abstimmungsschwierigkeiten. Quelle: AFP
Deutsche Telekom

Bislang kümmerte sich die Telekom Deutschland um Telefondienste oder Internet für kleine und mittelständische Firmen, Großkonzerne wurden hingegen von T-Systems bedient. Das führte immer wieder zu Abstimmungsschwierigkeiten.

(Foto: AFP)

Düsseldorf Die Restrukturierung der angeschlagenen Großkundentochter der Deutschen Telekom, T-Systems, kommt voran. Der Chef des Unternehmens, Adel Al-Saleh, hatte im Juli den radikalsten Umbau der Firma angestoßen. Die Telekommunikationsdienste, die bisher nach Aussage von Al-Saleh rund ein Drittel des Geschäfts ausmachen, sollen an die Deutschlandtochter der Telekom abgegeben werden.

Nun erzielte der Konzern mit dem Betriebsrat eine Einigung über den Umbau, wie die Telekom ihre Mitarbeiter im Intranet der Firma informierte. „Schon ab 1. Januar arbeiten die Bereiche virtuell zusammen“, hieß es in dem Schreiben, das dem Handelsblatt vorliegt. Ein Firmensprecher sagte auf Anfrage: „Niemand wir dadurch schlechter gestellt.“ Der offizielle Betriebsübergang solle voraussichtlich am 1. Juli 2020 erfolgen.

Aus Betriebsratskreisen wurden dem Handelsblatt die Umbaupläne bestätigt. Mehr als 2300 Mitarbeiter wechseln per Betriebsübergang von T-Systems in die neu gegründete Deutsche Telekom Business Solutions GmbH. Zudem finden in anderen Bereichen Wechsel statt. Für die Themenbereiche Internet der Dinge und Security werden zwei neue Tochtergesellschaften gegründet.

Der Umbau habe nicht das Ziel, T-Systems radikal zu verkleinern, betonte der Sprecher. Der Konzern wolle seine Telekommunikationsdienste bei der Deutschlandtochter der Telekom bündeln. Dazu würden die Kompetenzen sowohl von T-Systems als auch aus anderen Bereichen des Konzerns verlagert.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Bislang kümmerte sich die Telekom Deutschland etwa um Telefondienste oder Internet für kleine und mittelständische Firmen, Großkonzerne wurden hingegen von T-Systems bedient. Das führte immer wieder zu Abstimmungsschwierigkeiten. Analysten hatten den Umbau von T-Systems begrüßt.

    Mehr: Großer Kehraus bei T-Systems: Telekom-Tochter will schneller werden

    Startseite
    Mehr zu: Großkundentochter - Telekom und Betriebsrat machen Weg für T-Systems-Umbau frei
    1 Kommentar zu "Großkundentochter: Telekom und Betriebsrat machen Weg für T-Systems-Umbau frei"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Das scheint mir dringend geboten, dass die Telekom schneller wird.
      Ich habe zufällig am 21.12.2019 einen Mail Inklusivbenutzer gelöscht, weil mir ein Fehler unterlaufen war.
      Als ich ihn wenig später wieder richtig anlegen wollte erhielt ich immer wieder die Meldung, dass der Benutzer nicht angelegt werden kann, weil er schon vorhanden ist.
      Das Neuanlegen geht angeblich erst am 30.12.2019 wieder.
      Ich bin mal gespannt ob das auch so ist, das ist ein Vorgang der vollautomatisch ablaufen kann, ohne Weihnachtsferien..
      Von der schnellen Truppe sind die nicht.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%