Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Heise.de wieder online

Das größte deutsche IT-Nachrichten-Portal Heise.de ist seit Dienstagabend wieder online. Durch so genannte Denial-of-Service-Attacken war das Portal am Montag und Dienstag teilweise lahm gelegt.
Lahmgelegte Heise-Seite

Die Webseite des renommierten Heise-Verlags war temporär lahmgelegt.

dpa HANNOVER. Der Server wurde mit so vielen Anfragen über das Internet belastet, dass es zu einem Totalausfall kam. „Derzeit finden keine Angriffe statt“, sagte Heise-Sprecher Erik von Hoerschelmann am Mittwoch in Hannover.

Seit Dienstag, 17 Uhr, sei die Seite wieder erreichbar gewesen, ab etwa 19 Uhr wieder in der gewohnten Geschwindigkeit. „Wir haben Maßnahmen getroffen, um weiteren Angriffen vorzubeugen“, sagte Hoerschelmann. Zu technischen Details wollte sich die Heise Verlagsgruppe nicht äußern. Konkrete Hinweise auf die Täter gebe es derzeit nicht. Der Verlag hat eine Belohnung von 10 000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung der Täter führen und will Strafanzeige erstatten.

Startseite
Serviceangebote