Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

IT-Konzern Das Ende einer Ära: IBM-Chefin Rometty kündigt Rücktritt an

Nach acht Jahren als IBM-CEO und knapp vier Dekaden im Unternehmen tritt Rometty im April offiziell zurück. Nachfolger wird der interne Cloud-Experte Arvind Krishna.
30.01.2020 - 23:11 Uhr Kommentieren
Die Managerin gibt nach acht Jahren ihren CEO-Posten bei IBM ab. Quelle: AP
Ginni Rometty

Die Managerin gibt nach acht Jahren ihren CEO-Posten bei IBM ab.

(Foto: AP)

New York Bei IBM geht eine Ära zu Ende, die der Ginni Rometty. Acht Jahre lang hat die studierte Informatikerin IBM geleitet, insgesamt war sie fast 40 Jahre beim IT-Konzern angestellt. Am 6. April gibt sie nun ihr Amt als IBM-CEO an den internen Cloud-Experten Arvind Krishna ab, derzeit Senior Vice President für das Cloud-Geschäft.

Am selben Tag wird Jim Whitehurst, CEO der IBM-Red-Hat-Tochter, das Amt des Präsidenten von IBM antreten. IBM hat Red Hat für 34 Milliarden US-Dollar im Rahmen eines Vertrags gekauft, der Ende 2018 angekündigt und im Juli abgeschlossen wurde.

Anleger reagierten positiv auf den Chefwechsel, die Aktie drehte nachbörslich ins Plus und stieg zunächst um rund vier Prozent. IBM hatte in der vergangenen Woche mitgeteilt, im vierten Quartal das erste kleine Umsatzplus seit sechs Vierteljahren geschafft zu haben. An der Wall Street hat der Konzern schon länger einen schweren Stand, trotz des US-Börsen-Booms verbuchte die Aktie in den vergangenen zwölf Monaten kaum einen Kursgewinn.

Nach dem Wechsel wird Rometty bis Ende des Jahres weiterhin die Position der geschäftsführenden Vorsitzenden bei IBM innehaben. Danach wird sie das Unternehmen offiziell verlassen. Unter Rometty hat das Unternehmen den Cloud-Diensten eine höhere Priorität eingeräumt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Rometty, 62, hatte am 1. Januar 2012 Sam Palmisano als Präsidentin und CEO von IBM abgelöst. Davor war sie für Vertrieb, Marketing und Strategie verantwortlich. Sie studierte Informatik und Elektrotechnik an der Northwestern University und war 1981 als Systemanalystin bei IBM eingestiegen.

    Ihre offizielle Biografie auf der Website von IBM bescheinigt ihr die erfolgreiche Integration von PricewaterhouseCoopers Consulting und die Schaffung eines globalen Teams von mehr als 100.000 Unternehmensberatern und Serviceexperten.

    Der 57-jährige Krishna ist einer der Top-Manager von IBM, er trat 1990 in das Unternehmen ein. In einer Mitteilung beschrieb Rometty Krishna als „brillanten Technologen, der eine bedeutende Rolle bei der Entwicklung unserer Schlüsseltechnologien wie künstliche Intelligenz, Cloud, Quanten-Computing und Blockchain“ gespielt hat, sowie als „hervorragenden operativen Leiter“. Rometty sagte weiter: „Arvind ist der richtige CEO für die nächste Ära bei IBM.“

    Rometty lobte zudem Krishnas Rolle bei der Stärkung der Position des Technologieriesen in der Cloud, die es Unternehmen ermöglicht, ihre Netzwerke auf webbasierten Plattformen wie Amazon, Microsoft und Google einzurichten.

    Mehr: Lesen Sie mehr über IBM-Chefin Rometty und warum sie alles auf die Cloud gesetzt hat.

    Startseite
    Mehr zu: IT-Konzern - Das Ende einer Ära: IBM-Chefin Rometty kündigt Rücktritt an
    0 Kommentare zu "IT-Konzern: Das Ende einer Ära: IBM-Chefin Rometty kündigt Rücktritt an"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%