Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kompletter PC auf Mini-Platine PC im CD-Hüllen Format

Ein Mini-PC Mainboard mit gerade mal 12x12 cm Abmessung soll als Basis digitaler Unterhaltungsgeräte der Zukunft bilden.
Bonsai-PC so klein wie eine CD Hülle, Foto: VIA

Bonsai-PC so klein wie eine CD Hülle, Foto: VIA

hiz DÜSSELDORF. Der taiwanesische Hersteller VIA Technologies präsentierte auf der Cebit 2004 die EPIA N-Series Nano-ITX Mainboards. Die Miniplatinen mit gerade mal 12x12 cm Fläche beheimaten einen kompletten PC. Herzstück ist der VIA Eden-N-Prozessor mit bis zu 1GHz und das Digital Media Chipset VIA CN400. Zielgruppe für die neue Mainboard-Serie sind ultrakompakte Smart-Connected-Geräte für digitale Unterhaltung, Kommunikation und Embedded-System-Design-Applikationen. Der Prozessor verbraucht 2.5W bei 533MHz und kann ohne Lüfter mit bis zu 1GHz betrieben werden.

Mit Hilfe des neuen CN400 Digital Media Chipset liefert das Board Hi-Def-Visualisierung auf allen Display-Typen - von CRT- und LCD-Bildschirmen bis hin zu Standard-TV und HDTV. Zudem ist eine Hardware-MPEG-2- und MPEG-4-Beschleunigung für Wiedergabe und Streaming von hoch komprimierten digitalen Videoformaten integriert. Externe Geräte und Massenspeicher können über Serial ATA, Parallel ATA-133, USB 2.0 und Ethernet angeschlossen werden. Das Board unterstützt auch 6-Kanal-Audio durch drei externe Audio Stecker.

Das System ist für Hersteller von Unterhaltungselektronik konzipiert, die ihre Geräte mit mehr Funktionalität ausstatten wollen. Bei dem, auf der Cebit deutlich gewordenen Wandel zu intelligenteren Fernsehern und Hi-Fi Anlagen, können solche Komponenten die Entwicklung marktreifer Produkte beschleunigen. Das Board wird über die globalen Distributionspartner ab dem 2. Quartal 2004 verfügbar sein.

Startseite