Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Konkurrenz für iPhone Auch Microsoft arbeitet angeblich an Musikplayer-Handy

Einem Medienbericht zufolge zurrt der US-Softwarekonzern das Konzept für die Kombination aus seinem Zune-Player und einem Mobiltelefon fest. Auch ein möglicher Termin für den Marktstart wird bereits genannt.
Musik-Player Zune Quelle: dpa

Kann der Musik-Player Zune von Microsoft bald auch telefonieren?

(Foto: dpa)

dpa NEW YORK. Nach Apples iPhone gibt es nun Spekulationen über ein ähnliches Musikplayer-Handy von Microsoft. Der US-Webdienst "Crunchgear" berichtete ohne nähere Quellenangabe, dass Microsoft das Konzept für die Kombination aus seinem Zune-Player und einem Mobiltelefon festzurre. Das Gerät könne zum Weihnachtsgeschäft 2007 in den Handel kommen, hieß es.

Apple will sein iPhone, das die Funktionen eines iPod-Musikplayers, eines Handys und eines Internet-Geräts vereint, im Juni in den USA und Ende des Jahres in Europa auf den Markt bringen.

Microsoft startete seinen iPod-Konkurrenten Zune im November vorerst nur in den USA. Der Zune konnte dem Apple-Player bisher keine ernsthafte Konkurrenz machen.

Startseite