Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Konkurrenzkampf AMD stellt neue Prozessoren vor

Der Chiphersteller AMD hat im Konkurrenzkampf mit Weltmarktführer Intel neue sparsamere Prozessoren vorgestellt.

dpa SAN JOSE. So brauchte eine neue Version des Chips Athlon 64 X2 in Test nur 65 Watt - 27 Prozent weniger als der bisherige Prozessortyp, wie AMD am Dienstag mitteilte. In einigen Test sei die Energieaufnahme auch auf nur 14 Watt gesunken. Die sparsameren Prozessoren sollen teurer als die herkömmlichen sein.

Je stärker die Computertechnik auch in den Unterhaltungsbereich vorstößt, umso wichtiger wird der Stromverbrauch auch der Prozessoren, da davon unter anderem Laufzeit, die Größe der Geräte und die Kühlung abhängen. Auch eine kommende Prozessoren-Generation von Intel soll maximal 65 Watt brauchen.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite