Microsoft Firmen zögern bei Windows 10

Das neue PC-Betriebssystem von Microsoft kommt bald auf den Markt. Obwohl Altkunden die aktuelle Version geschenkt bekommen, scheuen Unternehmen die Umstellung. Viele Konzerne brauchen Jahre für die Softwareeinführung.
Mit der 3-D-Brille lässt sich das neue Windows 10-Menü mit Gesten bedienen. Quelle: Reuters
HoloLens von Microsoft

Mit der 3-D-Brille lässt sich das neue Windows 10-Menü mit Gesten bedienen.

(Foto: Reuters)

München, FrankfurtAnderthalb Milliarden Menschen können nicht irren, oder? Weltweit läuft praktisch kein Bürorechner ohne Windows. Das Betriebssystem von Microsoft wurde oft totgesagt, und ist trotzdem quicklebendig.

In den nächsten Wochen kommt die neueste Version auf den Markt, Windows 10. Zum ersten Mal verschenkt Microsoft die Software an die Nutzer älterer Versionen. In den Genuss kommen alle Privatkunden, aber auch so mancher Betriebe.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Microsoft - Firmen zögern bei Windows 10

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%