Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Neues Sicherheitsproblem in Windows 2000 entdeckt Anmeldung trotz abgelaufener Passwörter

In speziellen Fällen kann es in Windows 2000-Domänen zu Sicherheitsproblemen kommen, weil man sich mit abgelaufenen Passwörtern einloggen kann.

hiz DÜSSELDORF. Obwohl Passwörter abgelaufen sind, können User sich damit noch anmelden. In einem Sicherheitsreport veröffentlicht Microsoft das Problem, das bei Domänen auftauchen kann, die unter Windows 2000 betrieben werden.

Aus Sicherheitsgründen werden in einigen Firmennetzen, den so genannten Domains oder Domänen, in regelmäßigen Abständen die Passwörter geändert. Der Anwender wird unterrichtet, dass sein Passwort abläuft und er muss ein neues definieren. Mit der alten Kennung ist dann normalerweise keine Anmeldung mehr möglich. In der Microsoft Knowledge Base ist allerdings nachzulesen, dass Anwender sich auch noch mit dem alten Kennwort anmelden können, wenn der vollständige Domain-Name, der Fully Qualified Domain Name (FQDN), genau acht Zeichen lang ist. Vom Softwarehersteller ist zwar ein Korrekturprogramm verfügbar, das aber nur einsetzt werden soll, wenn das Problem im Firmennetz schon aufgetreten ist, so die Empfehlung. Andernfalls sollte man auf das nächste Service Pack warten.

Startseite