Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Online-Plattform Rocket-Internet-Anleger profitieren von Börsengang von Jumia

Die afrikanische Online-Plattform hatte am Freitag ihren ersten Handelstag an der Wall Street. Den Aktien von Rocket Internet gab das Auftrieb.
Kommentieren

Jumia: Das steckt hinter dem Hype um das „Amazon Afrikas“

Frankfurt Das Börsendebüt der afrikanischen Online-Plattform Jumia hat den Aktien von Rocket Internet am Montag Rückenwind gegeben. Die Titel des Start-up-Investors kletterten um 4,5 Prozent auf 23,20 Euro und waren einer der gefragtesten Werte im Nebenwerteindex MDax. Jumia-Titel hatten am Freitag ihren ersten Handelstag an der Wall Street und schlossen 75 Prozent höher als ihr Ausgabepreis von 14,50 Dollar.

Die Rocket-Beteiligung schreibt zwar noch rote Zahlen, steigerte den Umsatz 2018 allerdings deutlich. Das Unternehmen setzt große Hoffnungen auf einen Online-Boom in Afrika. Im vergangenen Jahr wurden auf dem Kontinent laut Angaben von Jumia gerade einmal ein Prozent der Waren über das Internet verkauft. In China waren es zum Vergleich fast 24 Prozent.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Online-Plattform: Rocket-Internet-Anleger profitieren von Börsengang von Jumia"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote