Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Online-Studie Immer mehr Ältere entdecken das Internet

Das Internet hat innerhalb eines Jahres in Deutschland 1,1 Millionen neue Nutzer dazugewonnen. Dabei weisen die über 50-Jährigen die höchste Zuwachsrate auf.

dpa MAINZ. Inzwischen sind 38,6 Mill. bundesdeutsche Erwachsene online, das sind 59,5 Prozent (2005: 57,9 Prozent). Dies ist das Ergebnis der am Dienstag veröffentlichten aktuellen ARD/ZDF-Online-Studie 2006. Der Anteil der 50- bis 59-Jährigen unter den Internet-Nutzern ist den Erhebungen zufolge weiter von 56,5 Prozent ein Jahr zuvor auf 60 Prozent gestiegen. Unter den über 60-Jährigen sei mit 20,3 Prozent bereits jeder Fünfte im Netz, hieß es. Attraktiver wird das Netz vor allem durch multimediale Angebote wie Videos, Animationen oder Audio-Beiträge.

Durchschnittlich 48 Minuten täglich (46 Minuten im Jahr 2005) widmen sich der Studie zufolge die deutschen Erwachsenen dem Internet. Die zusätzliche Zeit gehe aber nicht auf Kosten des Fernseh- und Hörfunkkonsums. Mit 235 und 186 Minuten täglich hielte sich dieser weiter auf hohem Niveau. Für die repräsentative Studie wurden im April 1 820 Erwachsene in Deutschland befragt.

Startseite