Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Peter Osvaldik Neuer Finanzchef von T-Mobile US kommt in einer schwierigen Phase

Der bisherige Finanzchef Braxton Carter geht in den Ruhestand. Osvaldik soll den Posten bei der Telekom-Tochter zum 1. Juli übernehmen.
18.06.2020 - 11:03 Uhr Kommentieren
Neue Aufgabe bei T-Mobile US in einer schwierigen Phase. Quelle: T-Mobile
Peter Osvaldik

Neue Aufgabe bei T-Mobile US in einer schwierigen Phase.

(Foto: T-Mobile)

Düsseldorf Inmitten der größten Fusion der Firmengeschichte bekommt die US-Tochter der Deutschen Telekom einen neuen Finanzchef. Mit Wirkung zum 1. Juli befördert T-Mobile US Peter Osvaldik auf den Vorstandsposten, wie das Unternehmen am Mittwoch (Ortszeit) in Bellevue im US-Bundesstaat Washington mitteilte.

Er folge auf Braxton Carter, der seit rund 19 Jahren für den Konzern tätig sei, und nun in den Ruhestand gehe. Osvaldik ist seit Januar 2016 bei T-Mobile tätig und dort Vizechef der Finanzbuchhaltung. Zuvor arbeitete er für die Geldautomatenbetreiber Outerwall und Coinstar sowie für die Beratungsfirma PwC.

Osvaldik muss die schwierige Phase der Zusammenlegung von T-Mobile mit dem Rivalen Sprint managen. Seit dem 1. April sind die Nummer drei und die Nummer vier auf dem US-Mobilfunkmarkt verschmolzen. Ein Team um Telekom-CEO Timotheus Höttges und Vorstand Thorsten Langheim hatte den Zusammenschluss mehr als zwei Jahre lang vorbereitet und die nötigen Zustimmungen bei US-Behörden eingeholt.

Das vereinigte Unternehmen, dass weiter unter der Marke T-Mobile US firmiert, hat rund 80.000 Mitarbeiter. Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie steht das Unternehmen vor großen Herausforderungen. Gleichzeitig muss die Firma Milliardenbeträge für die Modernisierung ihrer Infrastruktur investieren.

Mehr: Verhandlungen mit Softbank – Telekom könnte Anteile an T-Mobile US ausbauen.

Startseite
Mehr zu: Peter Osvaldik - Neuer Finanzchef von T-Mobile US kommt in einer schwierigen Phase
0 Kommentare zu "Peter Osvaldik: Neuer Finanzchef von T-Mobile US kommt in einer schwierigen Phase"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%