Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Pressebericht Google plant europäische Version von Youtube

Der Suchmaschinenbetreiber Google will Presseberichten zufolge eine europäische Version seines Videoportals Youtube auf den Markt bringen.

dpa PARIS/HAMBURG. Google-Chef Eric Schmidt werde bereits diesen Monat in Paris Einzelheiten zu einer französischsprachigen Version von Youtube mitteilen geben, berichteten die französische „Les Echos“ und ihre Schwesterzeitung „Financial Times Deutschland“.

In Großbritannien ist Youtube mit 12,7 Mill. Besuchern bereits Marktführer. Doch durch die verzögerte Einführung nationaler Versionen verzeichneten in Frankreich und Deutschland konkurrierende Videoportale in der jeweiligen Landessprache einen enormen Zulauf, heißt es in dem Bericht weiter. In Deutschland kämpfe Youtube beispielsweise mit dem Konkurrenzportal Myvideo, das zu 30 Prozent Prosiebensat.1 gehört, um die Marktführerschaft. Ob es auch Pläne für eine deutsche lokalisierte Fassung gibt, bestätigte Google bislang nicht.

In den vergangenen Wochen hätten Youtube-Manager zum Teil erfolgreich versucht, Vereinbarungen mit europäischen Fernsehsendern zu schließen, um über das Onlineportal nationale Fernsehprogramme ausstrahlen zu dürfen. France Televisions, die dominierende Fernsehgesellschaft in Frankreich, soll bereits eingewilligt haben, dass Youtube Inhalte des Senders France 4 überträgt, hieß es. Im März hatte Google eine ähnliche Vereinbarung mit dem britischen Fernsehsender BBC geschlossen.

Die Einführung einer europäischen Version von Youtube spiegele das Bestreben Googles wider, eine weltweite Marke aufzubauen, hieß es weiter. Der US-Medienkonzern News Corp. hat bereits eine französische Version seiner Online-Kontaktbörse Myspace eingeführt. Microsoft arbeitet an der weltweiten Einführung von Soapbox.

Startseite
Serviceangebote