Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Raumfahrt Neues SpaceX-Raumschiff bereit zum ersten Start Anfang 2020

Im ersten Quartal des kommenden Jahres soll es soweit sein: Laut NASA-Angaben wird dann Elon Musks Raumfahrt-Unternehmen für den ersten bemannten Start der Crew-Dragon-Kapsel bereit sein.
Kommentieren
Die NASA zahlt SpaceX und Boeing 6,8 Milliarden Dollar für die Entwicklung eines Raketensystems. Quelle: AFP
Die NASA zu Besuch bei SpaceX

Die NASA zahlt SpaceX und Boeing 6,8 Milliarden Dollar für die Entwicklung eines Raketensystems.

(Foto: AFP)

Hawthorne Das Raumfahrt-Unternehmen von Elon Musk wird nach NASA-Angaben im ersten Quartal des kommenden Jahres bereit für den ersten bemannten Start Crew-Dragon-Kapsel sein. NASA-Chef Jim Bridenstine erklärte, es würden keine Risiken eingegangen. Die NASA zahlt SpaceX und Boeing 6,8 Milliarden Dollar für die Entwicklung eines Raketensystems. Damit sollen dem Astronauten erstmals seit der Einstellung des Space-Shuttle-Programms 2011 zur internationalen Raumstation ISS und wieder zurück gebracht werden können.

Mehr: Die hochfliegende Pläne des US-Raumfahrtunternehmens von Tesla-Chef Elon Musk nehmen weiter Formen an. Jetzt hat er höchstpersönlich einen Prototypen vorgestellt.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Raumfahrt: Neues SpaceX-Raumschiff bereit zum ersten Start Anfang 2020"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.