Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

SAP-Gründer Dietmar Hopp verlässt Aufsichtsrat

SAP-Gründer Dietmar Hopp verlässt den Aufsichtsrat des führenden europäischen Softwareunternehmens. „Man sollte sich lieber zu früh als zu spät aus verantwortungsvollen Positionen zurückziehen“, begründete der langjährige Vorstandsvorsitzende am Donnerstag in Walldorf seine Entscheidung.
SAP-Gründer Dietmar Hopp Quelle: dpa

SAP-Gründer Dietmar Hopp verlässt den Aufsichtsrat des Softwareunternehmens.

(Foto: dpa)

dpa WALLDORF. SAP-Gründer Dietmar Hopp verlässt den Aufsichtsrat des führenden europäischen Softwareunternehmens. „Man sollte sich lieber zu früh als zu spät aus verantwortungsvollen Positionen zurückziehen“, begründete der langjährige Vorstandsvorsitzende am Donnerstag in Walldorf seine Entscheidung. Hopp wird im April 65 Jahre alt. Als Nachfolger soll Eon-Vorstand Erhard Schipporeit auf der Hauptversammlung am 12. Mai in Mannheim berufen werden.

Als Vorstandschef stand Hopp SAP von 1988 bis 1997 vor. Danach war er von 1997 bis 1998 gemeinsam mit SAP-Mitgründer Hasso Plattner Vorstandssprecher, um im Anschluss Vorsitzender des Aufsichtsrates zu werden. Von 2003 bis 2005 saß Hopp nur noch als einfaches Mitglied in dem Kontrollgremium.

Startseite
Serviceangebote