Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Softwarekonzern Adobe übertrifft Umsatz- und Gewinnprognosen

Der Softwarekonzern konnte die Erwartungen von Experten deutlich übertreffen. Vor allem das Cloud-Geschäft trieb Gewinn und Umsatz in die Höhe.
Kommentieren
Der Softwarekonzern profitiert vom starken Cloud-Geschäft. Quelle: Reuters
Adobe

Der Softwarekonzern profitiert vom starken Cloud-Geschäft.

(Foto: Reuters)

Bangalore Der Softwarekonzern hat im zweiten Quartal einen Gewinn und Umsatz über den Expertenerwartungen erzielt. Getrieben wurde die Entwicklung von der Sparte für digitale Medien, zu dem das Cloud-Geschäft gehört. Der Umsatz lag mit 2,74 Milliarden Dollar um ein Viertel höher als im Vorjahreszeitraum. Der Gewinn sank zwar auf 632,6 Millionen Dollar von 663,2 Millionen. Ohne Sondereffekte lag er jedoch auf Aktienbasis höher als von Analysten vorhergesagt. Nachbörslich stieg die Adobe-Aktie um 2,7 Prozent.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Softwarekonzern: Adobe übertrifft Umsatz- und Gewinnprognosen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote