Mobile Me Apple arbeitet an kostenlosem Cloud-Service

Apple nimmt vermehrt den Massenmarkt ins Visier: Nach Plänen für ein günstiges iPhone erwägt Apple nun offenbar, seinen Cloud-Dienst für Privatnutzer kostenlos anzubieten. „Mobile Me“ soll offenbar zu einem digitalen Schließfach für Erinnerungen werden.
Kommentieren

DüsseldorfBeim Kampf um den boomenden Markt der Smartphones könnte Apple durch preislich günstigere Geräte versuchen, seine Marktposition zu sichern. Neben einem günstigeren iPhone erwäge Apple auch den bisher kostenpflichtigen Dienst „Mobile Me“ kostenlose anzubieten, schreiben das „Wall Street Journal“ und die Zeitschrift „Mac Daily News“ unter Berufung auf Insider.

Der Service erlaubt Nutzern bislang, für 79 Euro (99 Dollar in den USA) Apples Cloud-Dienste zu nutzen, womit E-Mails, Kalender, Adressbuch und Dateien stets über das Internet zur Verfügung stehen.

Den Berichten zufolge überlegt Apple, den Dienst zu einem kostenlosen virtuellen Schließfach für Erinnerungen umzubauen, in dem Fotos, Musik und Videos online gespeichert und verwaltet werden. Ein Apple-Sprecher wollte das auf Anfrage von Handelsblatt Online nicht kommentieren.

Das neue Mobile Me und die kostengünstigeren iPhones seien die derzeitig wichtigste Priorität für Apple-Chef Steve Jobs, zitiert das „Wall Street Journal“ einen Mitarbeiter. Damit scheint sich Apples Strategieschwenk fortzusetzen, Gewinne nicht mehr nur durch hohe Margen, sondern zunehmend auch durch Marktdurchdringung zu erzielen. So war schon die Marge des iPads so knapp kalkuliert, dass es bisher kaum einem konkurrierenden Hersteller gelungen ist, ein ähnlich günstiges Gerät herzustellen.

Startseite

0 Kommentare zu "Mobile Me: Apple arbeitet an kostenlosem Cloud-Service"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%