Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Spiel „Maple Story“ Hacker stehlen Daten von Millionen Nutzern

Das Internet-Spiel „Maple Story“ begeistert Millionen Nutzer auf der ganzen Welt - und von 13 Millionen von ihnen wurden jetzt Namen, Ausweisnummern und Passwörter gestohlen. Hacker haben ihre Accounts geknackt.
Kommentieren

SeoulIn Südkorea sind die Daten von 13 Millionen Abonnenten eines Internet-Spiels gestohlen worden. Hacker hätten sich Namen, Ausweisnummern und die Passwörter der Teilnehmer verschafft, teilte die zuständige Aufsichtsbehörde am Samstag mit. Demnach fiel der betroffenen Firma Nexon Korea der Angriff auf das Spiel Maple Story am Donnerstag auf. Nexon ist neben NCsoft der führende Anbieter von Internet-Unterhaltung im Land.

Den Angaben zufolge haben die Hacker keine Informationen über finanzielle Transaktionen oder Kontonummern ergattert. Auch Abonnenten im Ausland seien nicht betroffen. Der Vorfall ist der größte, seit Ende Juli die Daten von 35 Millionen Nutzern eines Internetportals von Sk Comms gehackt wurden. Die Spur führte damals nach China, dem in diesem Jahr unter anderem auch Hackerangriffe auf US-Rüstungsfirmen wie Lockheed oder auf das Google -Mailprogramm angelastet wurden.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Spiel „Maple Story“: Hacker stehlen Daten von Millionen Nutzern"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.