Spielemesse Gamescom Komm, spiel mit mir

Auf der Spielemesse Gamescom geht es vor allem um eins: Virtual Reality. Die Technik hat enorme Fortschritte gemacht – nicht zuletzt wegen eines Start-ups. Das Potenzial, auch für andere Branchen, ist laut Experten groß.
Die britische Fernsehmorderatorin Rachel Riley probiert es aus. Quelle: ap
Ausflug in die virtuelle Welt:

Die britische Fernsehmorderatorin Rachel Riley probiert es aus.

(Foto: ap)

Frankfurt Uff! Erst im letzten Moment drehe ich mich von dem Flugsaurier weg, der sich aus dem Nest über meinem Kopf gestürzt hat und mir dabei gefährlich nahe kommt. Beim Blick nach unten sehe ich, wie er mit seinen gezackten Schwingen an der Felswand entlangsegelt. Unter ihm tut sich eine tiefe Schlucht auf – ich gucke schnell nach vorn, um mich zu versichern, dass meine Hand noch den Griff des Seilzugs umklammert. 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Spielemesse Gamescom - Komm, spiel mit mir

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%