Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sun Microsystems baut neues Entwicklungszentrum in Prag

Der US-Netzwerkcomputer-Anbieter Sun Microsystems Inc. wird in der tschechischen Hauptstadt Prag ein neues Entwicklungszentrum für sein Europageschäft bauen.

dpa PRAG. Der US-Netzwerkcomputer-Anbieter Sun Microsystems Inc. wird in der tschechischen Hauptstadt Prag ein neues Entwicklungszentrum für sein Europageschäft bauen.

Das bestätigten Vertreter des Konzerns der Prager Zeitung „Mlada fronta Dnes“ (Freitag). Derzeit beschäftigt das Unternehmen in Tschechien rund 200 Mitarbeiter. Diese Zahl könne mit dem neuen Zentrum auf etwa 600 steigen, hieß es. Es sei aber nicht vorgesehen, dass die Ausweitung auf Kosten eines Sun-Zentrums in München gehe, sagte der Marketing- Manager des Unternehmens in Tschechien, Petr Ryvola: „Dies ist eine Investition in Tschechien, keine Verlagerung aus Deutschland.“

Darüber hinaus werde Sun vor allem auch im indischen Bangalore, in Peking und in St. Petersburg investieren, hieß es. Allein in Indien wolle man die Zahl der Ingenieure von derzeit 1 000 auf 2 000 verdoppeln, wurde ein Firmensprecher zitiert.

Startseite
Serviceangebote