Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Telekom Austria steigert Gewinn um knapp 70 Prozent

Der österreichische Telekom-Konzern Telekom Austria (TA) hat den Gewinn im vergangenen Jahr deutlich gesteigert.

dpa WIEN. Der österreichische Telekom-Konzern Telekom Austria (TA) hat den Gewinn im vergangenen Jahr deutlich gesteigert.

Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, verbesserte sich das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) um 22,4 Prozent auf 452,7 Mill. Euro. Der Nettogewinn stieg 2004 um 69,4 Prozent auf 227,3 Mill. Euro. Der Umsatz der Gruppe wuchs auf bereinigter Basis leicht um 3,4 Prozent auf 4,056 Mrd. Euro.

Mit diesen Bilanzergebnissen übertraf das ehemalige Staatsunternehmen die Schätzungen von Analysten. Der TA-Vorstand wird der Hauptversammlung deshalb die Zahlung einer Dividende von 0,24 Euro je Aktie vorschlagen, nach 0,13 Euro für 2003. Den Ebit-Zuwachs führt die Telekom Austria auf höhere Umsätze im Festnetz und Mobilfunk sowie auf niedrigere Aufwendungen im Festnetz- und Internetbereich zurück.

Startseite
Serviceangebote