Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Telekommunikation Sonaecom scheitert mit Portugal-Telecom-Kauf

Der portugiesische Mischkonzern Sonaecom ist mit seiner rund zwölf Mrd. Euro hohen Offerte für Portugal Telecom am Widerstand der Aktionäre des Telekom-Unternehmens gescheitert.

dpa LISSABON. Der portugiesische Mischkonzern Sonaecom ist mit seiner rund zwölf Mrd. Euro hohen Offerte für Portugal Telecom am Widerstand der Aktionäre des Telekom-Unternehmens gescheitert.

Bei der Hauptversammlung hätten die Anteilseigner des Unternehmens gegen die für die Übernahme notwendige Änderung bei der Stimmrechtsbeschränkung gestimmt, sagte ein Portugal Telecom- Sprecher.

Sonaecom hatte erst vor kurzem das Gebot für Portugal Telecom um einen Euro auf 10,50 Euro je Aktie angehoben und eine weitere Erhöhung ausgeschlossen. Die Unternehmensspitze von Portugal Telecom hatte das Gebot Soneacoms als feindlich eingestuft.

Startseite