Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tiere Aufzucht von Kleiber-Küken über Internet zu sehen

Der Vogel des Jahres 2006 bekommt eine eigene Webcam: Von Mittwoch an überträgt der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) rund um die Uhr die Aufzucht von Kleiber-Küken mit einer Infrarotkamera.
Kleiber  Quelle: dpa

Kopfüber klettert ein Kleiber einen Baumstamm hinunter (Archivfoto).

(Foto: dpa)

dpa BERLIN. Der Vogel des Jahres 2006 bekommt eine eigene Webcam: Von Mittwoch an überträgt der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) rund um die Uhr die Aufzucht von Kleiber-Küken mit einer Infrarotkamera.

Zwei Außenkameras zeigen zudem die Eltern bei der Futtersuche. Der in Eichen- und Buchenwäldern lebende Kleiber ist der einzige Vogel, der Baustämme kopfüber hinunter laufen kann. Bis Mai kann die Kleiber-Familie aus dem niedersächsischen Hollenstedt (Landkreis Harburg) auf der Internet-Seite www.nabu.de/kleiber beobachtet werden, teilte der Nabu am Dienstag mit.

Startseite