Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Userlane Navigationssystem für den Softwaredschungel bekommt Millionenfinanzierung

Hartmut Hahn hat mit Userlane eine Software entwickelt, die Nutzern Schritt für Schritt Computerprogramme erklärt. Nun schloss der Mitgründer die bislang größte Finanzierungsrunde ab.
14.07.2020 - 06:00 Uhr Kommentieren
Hartmut Hahn erklärt Kunden ihre neue Software. Quelle: PR-Bild
Userlane

Hartmut Hahn erklärt Kunden ihre neue Software.

(Foto: PR-Bild)

München Das Homeoffice in Corona-Zeiten kann manchen überfordern. „Einige Mitarbeiter sitzen dann erstmals allein vor ihrem Laptop – ohne Kollegen, der im Büro bei Problemen immer mal hilft“, sagt Hartmut Hahn, Mitgründer des Start-ups Userlane. Und viele Softwareprogramme sind alles andere als selbsterklärend.

Hier setzt Userlane an. Das Start-up hat eine Software entwickelt, die Mitarbeitern und Kunden die Nutzung von Computerprogrammen live und Schritt für Schritt erklärt. Namhafte Kunden von BMW über die Commerzbank bis zur Deutschen Bahn konnten bereits gewonnen werden.

Nun gelang die bislang größte Finanzierungsrunde, angeführt vom US-Investor Five Elms Capital. Das Münchener Start-up sammelte zehn Millionen Euro ein – die nun vor allem in die Auslandsexpansion gesteckt werden sollen. „Wenn wir nur hier in Deutschland vor uns hinwachsen, werden wir irgendwann von neuen globalen Konkurrenten überholt“, sagt Hahn.

Dass es für Userlane hoch hinausgeht, zeigte schon der Umzug vor einem Jahr. Aus dem dritten Stock eines unscheinbaren Gebäudes zog das Unternehmen in den zehnten Stock eines eleganten Turms in einem Innovationsviertel im Osten Münchens. Der Blick aus Hahns Büro geht auf die Alpenkette.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Demnächst übernimmt Userlane weitere Büros vom Mobilitätsdienstleister Uber. Die Umsätze haben sich im vergangenen Jahr laut Branchenschätzungen auf einen mittleren einstelligen Millionenwert verdreifacht. „Es ist kein Ende des Wachstums in Sicht“, sagt Hahn. Es seien für Userlane auch einmal Milliardenumsätze vorstellbar. Der Markt dürfte laut Branchenschätzungen mehr als zehn Milliarden Dollar groß sein – und mit der Softwarebranche kontinuierlich wachsen.

    Hauptkonkurrenz sind Videos

    Denn die Hilfsprogramme, die zum Beispiel beim Anlegen einer SAP-Reiseabrechnung helfen, werden vielerorts gebraucht. Hauptkonkurrent sei weniger der US-Konkurrent WalkMe. Der helfe eher, den Markt zu entwickeln, sagt Hahn. Man stehe stattdessen im Wettbewerb mit PDF- und Videoanleitungen. „Es hilft aber nichts, wenn man ein Lehrvideo anschaut und alles auswendig lernt. Ein paar Wochen später, wenn man das Programm wieder braucht, ist alles wieder weg.“

    Konkret legt sich bei der Userlane-Software die sogenannte Digital Adoption Platform über die jeweilige Applikation und führt den Nutzer wie ein Navigationsprogramm durch den zu erlernenden Prozess oder das Programm. Ein wenig erinnert das an die animierte Büroklammer bei Microsoft – die aber nicht für andere Programme geeignet ist.

    Den Unternehmen soll die Userlane-Software die schnellere Einführung von Software, geringere Trainingskosten, weniger Supportanfragen und eine intensivere Nutzung des Werkzeugs bringen. Partner wie Microsoft weisen ihre Kunden auf die Möglichkeit hin, die Userlane-Navigation einzusetzen.

    Vor fünf Jahren gegründet

    Hahn hatte das Unternehmen vor fünf Jahren gemeinsam mit Kajetan Uhlig und Felix Eichler gegründet. Vor der Gründung war er gut zehn Jahre in der Technologiebranche aktiv. So entwickelte er unter anderem neue digitale Geschäftsmodelle für Hubert Burda Media. Zuvor war er als Berater unterwegs.

    Eine Series-A-Finanzierungsrunde unter Führung des Venture-Capital-Spezialisten Capnamic hatte dem Unternehmen 2018 vier Millionen Euro eingebracht. Im selben Jahr wurde das Unternehmen beim Weconomy-Wettbewerb ausgezeichnet. An der aktuellen Series-B-Runde beteiligten sich neben Capnamic auch wieder der High-Tech-Gründerfonds (HTGF) und Main Incubator, ein Frühphaseninvestor der Commerzbank.

    „Der Bedarf an Lösungen für die digitale Software-Einführung wächst exponentiell, da Unternehmen immer mehr Anwendungen einsetzen, um eine zunehmend komplexe und örtlich verstreute Belegschaft zu verwalten“, sagte Joe Onofrio, Partner bei Five Elms Capital. Seit Corona verzeichnet Userlane noch einmal eine erhöhte Nachfrage.

    Userlane habe von Beginn an konsequent auf eine rein Software-basierte Nutzerschulung für IT-Lösungen gesetzt, sagt Carsten Rudolph, Geschäftsführer des Investorennetzwerks BayStartup. „Sie konnten schon früh renommierte Kunden gewinnen, aber gerade in der Homeoffice-geprägten Zeit zeigt sich, dass sie einen sehr dringenden Bedarf bedienen.“

    CEO Hahn ist überzeugt, dass sich der Einsatz für die Kunden rechnet. „Unternehmen investieren oft Milliarden in neue Software und sagen dann: ‚Jetzt arbeitet mal schneller damit.‘“ Die Mitarbeiter seien oft aber erst einmal mit den neuen Programmen überfordert. In Zeiten cloudbasierter Programme würden nun neue Versionen noch öfter eingeführt.

    Mehr: Deutsche Start-ups haben im ersten Halbjahr weniger Geld eingesammelt.

    Startseite
    Mehr zu: Userlane - Navigationssystem für den Softwaredschungel bekommt Millionenfinanzierung
    0 Kommentare zu "Userlane: Navigationssystem für den Softwaredschungel bekommt Millionenfinanzierung"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%