Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Web-SuchmaschinenNeue Konkurrenz für Google

Wer im Web sucht, der „googelt“ - nichts könnte das Quasi-Monopol von Google besser zum Ausdruck bringen. Jüngst gibt es allerdings einige Projekte, die in speziellen Situationen die bessere Alternativen darstellen.

  • 2

    2 Kommentare zu "Web-Suchmaschinen: Neue Konkurrenz für Google"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Naja es ist logisch sich bei Search nach der grossen Masse zu orientieren und nicht nach dem speziellen klein klein. Das bezahlt einem in der Regel keiner und lässt sich vermutlich auch nicht vernünfitg werbefinanzieren.

    • die konkurrenten von google versuchen komischerweise alle das gleiche - alles für alle finden.

      sind vertikale Suchmaschinen wie die des forschungsinstitutes für regional- und wissensmanagement ggmbh nicht interessanter? Beispielsweise die Forschungssuche Deutschland wirft erstaunliche ergebnisse aus - siehe roolia.net Gruß aus dem Sauerland

    Serviceangebote