Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Yahoo! will eigene Aktien für drei Milliarden Dollar zurückkaufen

Die weltgrößte Internetfirma Yahoo! will in den kommenden fünf Jahren eigene Aktien im Wert von bis zu drei Mrd. Dollar (2,3 Mrd Euro) zurückkaufen.

dpa SUNNYVALE. Die weltgrößte Internetfirma Yahoo! will in den kommenden fünf Jahren eigene Aktien im Wert von bis zu drei Mrd. Dollar (2,3 Mrd Euro) zurückkaufen.

Der Verwaltungsrat habe mit Wirkung vom März das Aktienrückkaufprogramm genehmigt. Die Rückkäufe sollen je nach Marktkonditionen, Aktienkursen und anderen Faktoren erfolgen, teilte Yahoo! am Donnerstag mit.

Yahoo! will die Aktienrückkäufe aus eigenen Mitteln finanzieren. Das Unternehmen hatte zum Jahresende 2004 insgesamt 4,6 Mrd. Dollar liquide Mittel verfügbar. Yahoo! hat rund 1,4 Mrd. ausstehende Aktien.

Startseite
Serviceangebote