Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Epidemie Fast 3000 offizielle Ebola-Tote

Die offizielle Zahl der Ebola-Toten nähert sich der 3000er-Marke – d ie tatsächliche Zahl dürfte nach Schätzungen von Experten aber weit höher liegen. In einigen Regionen steigt die Zahl der Neuerkrankungen weiter an.
25.09.2014 - 12:24 Uhr 1 Kommentar
Die WHO wartet auf Angebote zum Aufbau weiterer Gesundheitsstationen in Liberia. Quelle: ap

Die WHO wartet auf Angebote zum Aufbau weiterer Gesundheitsstationen in Liberia.

(Foto: ap)

Genf Die Zahl der offiziell registrierten Ebola-Todesopfer in Westafrika ist auf 2917 gestiegen. Insgesamt seien 6263 Fälle gemeldet, teilte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Donnerstag mit. Die tatsächliche Zahl dürfte nach Schätzungen von Experten aber weit höher liegen, da viele Kranke bei ihren Familien gepflegt werden und nicht in die Kliniken kommen.

Nach wie vor wartet die WHO auf Angebote zum Aufbau weiterer Gesundheitsstationen in Liberia. Benötigt werde eine Kapazität von 1550 Betten. In Liberia und Sierra Leone steige die Zahl der Neuerkrankten noch immer stark an. Demgegenüber scheine sich die Lage in Guinea, wo der Ebola-Ausbruch begann, zu stabilisieren, teilte die Organisation mit. In jeder der vergangenen fünf Wochen habe die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen dort relativ konstant bei 75 bis 100 gelegen.

Sierra Leone hat unterdessen drei weitere Bezirke unter Quarantäne gestellt. Die damit verbundene Isolierung erstreckt sich jetzt auf fünf der 14 Bezirke des Landes. Das werde den Menschen in den betroffenen Gebieten zwar große Probleme bereiten, erklärte Präsident Ernest Bai Koroma. „Das Leben aller und das Überleben unseres Landes haben aber Vorrang vor diesen Schwierigkeiten.“

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    1 Kommentar zu "Epidemie: Fast 3000 offizielle Ebola-Tote"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Epidemie Fast 3000 offizielle Ebola-Tote.

      Soll durch die Ebola-Epidemie, die Weltbevölkerung reduziert werden?
      Kommt EBOLA wirklich vom Verzehr von Wild, wie angesprochen?

      Also was steckt wirklich hinter EBOLA???

      Was verbergen die USA wirklich zum Thema EBOLA???

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%