HIV-Erkrankungen 14.000 Menschen ohne ihr Wissen mit HIV infiziert

Einer aktuellen Studie des Robert-Koch-Instituts (RKI) ist die Zahl der unentdeckten HIV-Erkrankungen im vergangenen Jahr angestiegen. 14.000 Menschen sind an HIV erkrankt und wissen nichts davon.
Kommentieren
Eein Plakat mit der Aufschrift „Gib Aids keine Chance“: Der Trend geht in eine andere Rechnung Quelle: dpa

Eein Plakat mit der Aufschrift „Gib Aids keine Chance“: Der Trend geht in eine andere Rechnung

(Foto: dpa)

Berlin In Deutschland haben nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts (RKI) Ende 2013 etwa 14.000 Menschen mit einer HIV-Infektion gelebt, ohne es zu wissen. Das waren etwa 1000 mehr als im Jahr zuvor, wie aus dem Epidemiologischen Bulletin des RKI vom Montag hervorgeht.

Nach der aktuellen Modellrechnung des RKI haben sich in Deutschland im vergangenen Jahr rund 3200 Menschen neu mit HIV infiziert - davon etwa 2700 Männer. Die Zahl der Neuinfektionen pro Jahr sei, abgesehen von kleinen Schwankungen, seit 2006 konstant.

  • dpa
Startseite