Medizin Aids-Test in 20 Minuten

Ein neues Verfahren zum Nachweis der Immunschwächekrankheit Aids haben Wissenschaftler der McGill-Universität im kanadischen Montreal entwickelt. Die Methode ähnelt einem einfachen Schwangerschaftstest - und liefert schon nach 20 Minuten ein Ergebnis.
Herkömmliche Bluttests dauern deutlich länger als das neu entwickelte Verfahren. Foto: rtr

Herkömmliche Bluttests dauern deutlich länger als das neu entwickelte Verfahren. Foto: rtr

HB DÜSSELDORF. Das Prinzip gleicht einem Schwangerschaftstest: Forscher der McGill-Universität im kanadischen Montreal haben einen neuen Test auf die Immunschwächekrankheit Aids entwickelt, der in nur 20 Minuten sichere Ergebnisse liefert.

Mit einem speziellen Streifen entnimmt ein Arzt eine Flüssigkeit aus dem Mund des Patienten, die am Zahnfleisch abgesondert wird. Diese enthält ähnlich viele Antikörper wie Blutplasma und eignet sich daher zur HIV-Bestimmung.

Danach kommt die Probe in eine spezielle Lösung. Erscheint in den nächsten 20 bis 40 Minuten eine violette Linie auf dem Streifen, ist der Test positiv ausgefallen. Gegenüber einem herkömmlichen Bluttest ist das wesentlich schneller.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%