Andorra

Andorra la Vella  Quelle: picture-alliance/ dpa

Das Fürstentum Andorra ist ein Zwergstaat in den östlichen Pyrenäen zwischen Spanien und Frankreich. Gegründet wurde das Fürstentum am 8. September 1278. Mit rund 78.000 Einwohnern und einer Fläche von 468 Quadratkilometern ist es der Fläche nach der größte unter den sechs europäischen Zwergstaaten. Andorra ist das einzige Land der Welt, in dem zwei ausländische Amtsträger gemeinsam die Funktion des Staatsoberhauptes wahrnehmen. Der Bischof von Urgell und der französische Präsident regieren in einer symbolischen Doppelherrschaft.

Der Tourismus, insbesondere durch den Wintersport, ist heute der wichtigste Wirtschaftsfaktor.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%