Brexit

Brexit News: Aktuelle Nachrichten zum EU-Austritt Großbritanniens Quelle: dpa

Brexit, das Kunstwort aus „Britain“ und „Exit“, steht für einen möglichen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union. Am 23. Juni 2016 konnten die Bürger Großbritanniens im Rahmen eines Referendums abstimmen. Eine knappe Mehrheit von 51,9 Prozent stimmte für den Austritt Großbritanniens. Dem Referendum folgend, wurde der Austritt von Premierministerin Theresa May am 29. März 2017 eingeleitet. Zwei Jahre später, am 29. März 2019 soll der rechtskräftige Austritt aus der EU stattfinden.

Aufgrund von Uneinigkeiten bezüglich des Austrittsabkommens, könnte der geplante Austrittstermin jedoch scheitern. Am 15. Januar 2019 hat das britische Unterhaus Mays Vorschlag zum Austrittsbkommen abgelehnt. Einen Tag später musste sich Theresa May einem Misstrauensvotum stellen, welches sie knapp überstand. Falls Großbritannien bis zum 29. März weder eine Bitte um Aufschiebung des Austrittstermins, noch ein befürwortetes Austrittsdokument vorgelegt hat, könnte es einen "harten Brexit" geben. Bei diesem Szenario drohen Großbritannien landesweit chaotische Verhältnisse. Insbesondere wirtschaftliche Einbußen sind zu befürchten. Auch für die EU hätte ein ungeordneter Brexit schwere Folgen. Erste Folgen des Brexits hatten sich bereits 2016 nach dem Referendum abgebildet. So trat im Juni 2016 der amtierende Premierminister David Cameron zurück, weitere Politiker folgten. Wirtschaftliche Folgen waren unter anderem in Form eines Rekordtiefs des britischen Pfunds zu erkennen. Erhalten Sie hier zusammengefasst alle News zum Brexit und erfahren Sie den aktuellen Stand der Verhandlungen.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%