Christian Sewing

Christian Sewing

Christian Sewing ist Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank.

Der deutsche Bankkaufmann wurde am 24. April 1970 in Bünde geboren. Nach dem Abitur absolvierte Sewing eine duale Berufsausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank in Bielefeld, die er 1991 mit dem IHK-Abschluss beendete. Anschließend studierte er berufsbegleitend Betriebswirtschaft an den Bankakademie-Außenstellen in Bielefeld und Hamburg. Seit dem 1. Januar 2015 ist er Mitglied des Vorstands der Deutschen Bank. Am 8. April 2018 löste er John Cryan als Deutsche-Bank-CEO ab. 

Lesen Sie hier aktuelle News und neueste Nachrichten von heute zu Christian Sewing.

Datenleck im US-Finanzministerium Defizite bei Geldwäsche-Bekämpfung enthüllt – Deutsche Bank weist Vorwürfe gegen Sewing zurück

Ein Recherchenetzwerk hat gravierende Mängel bei der internationalen Bekämpfung von Geldwäsche aufgedeckt. Es geht um Überweisungen in Milliardenhöhe – und die Deutsche Bank.

Deutsche-Bank-Chef im Interview Christian Sewing warnt: „Staatshilfen dürfen nicht zur Gewohnheit werden“

Sewing wirbt für ein Auslaufen staatlicher Corona-Hilfen. Alle müssten sich an die neue Realität anpassen – auch wenn das schmerzhaft werde. Und er fordert Aufklärung bei Wirecard.

von Sven Afhüppe und Kathrin Jones

Banken-Gipfel Banken in der Coronakrise: „Das dicke Ende steht noch aus“

Bafin-Chef Felix Hufeld warnt, dass den Banken die größten Belastungen in der Coronakrise noch bevorstehen. Nicht alle Institute werden überleben.

von Andreas Kröner und Michael Maisch

Banken-Gipfel Fall Wirecard: Bafin übt Selbstkritik, Deutsche Börse will neue Regeln

Der Wirecard-Skandal treibt die Finanzwelt um. Auf dem Banken-Gipfel erklärt Bafin-Chef Hufeld das späte Handeln der Aufsicht. Deutsche-Börse-Chef Weimer möchte Sanktionen „dramatisch“ ausweiten.

von Jakob Blume, Felix Holtermann und Andreas Kröner

Banken-Gipfel Deutsche-Bank-Chef Sewing fürchtet lang anhaltende Krise und „Zombie-Unternehmen“

Der Banker warnt vor den unerwünschten Nebenwirkungen der staatlichen Hilfspakete. Deutschlands Unternehmen müssten sich an die neue Pandemie anpassen.

von Michael Maisch