Emmanuel Macron

Emmanuel Macron

Emmanuel Macron ist seit dem 14. Mai 2017 Staatspräsident von Frankreich. Die von ihm gegründete Partei „En Marche“ holte bei den Wahlen zur französischen Nationalversammlung im Juni 2017 308 von 577 Sitzen.

Lesen Sie hier aktuelle News und neueste Nachrichten von heute zu Emmanuel Macron.

Euro-Krise Frankreichs Risiken: Die Wirtschaft wächst, doch die Schulden noch schneller

Auf Frankreich entfällt die höchste Staatsverschuldung innerhalb der Euro-Zone. Staatspräsident Macron ist zudem politisch geschwächt, was seine Reformagenda bremsen dürfte. von Gregor Waschinski

Frankreich Macron fordert nach Verlust der Parlamentsmehrheit Opposition zur Kompromissbereitschaft auf

Emmanuel Macron nimmt nach seiner Schlappe bei den Parlamentswahlen die Opposition in die Pflicht. Eine „Regierung der nationalen Einheit“ lehnt der Präsident aber ab.

von Gregor Waschinski

Die Lage am Morgen Sjewjerodonezk: Russische Truppen im Industriegebiet – Ukraine kontrolliert nur noch das Chemiewerk

Vize-Regierungschefin Wereschtschuk ruft die Einwohner des besetzten Gebiets Cherson auf, die Region zu verlassen. Präsident Selenski fordert ein Signal der EU an die Ukraine.

Atomkraft Frankreich bangt um den Strom aus seinen Atomreaktoren – und verschärft so die Energiekrise in Europa

Fast die Hälfte aller AKWs ist abgeschaltet. Der traditionelle Stromexporteur Frankreich muss Elektrizität importieren. Und der Sommer könnte die Lage weiter verschlechtern.

von Gregor Waschinski

EU-Kolumne Krieg, Inflation, Lieferengpässe: Die Wirtschaftslage ist angespannt, der Ausblick noch düsterer

In Brüssel wächst die Angst vor einer neuen Euro-Krise: Rom steckt in der Schuldenfalle, Berlin in der Energieklemme – und Paris ist auf dem Weg in die Unregierbarkeit.

von Moritz Koch