Evonik

Evonik

Die Evonik Industries AG ist ein Spezialchemie-Unternehmen mit Sitz in Essen. Das börsennotierte Unternehmen ist im MDax gelistet. Der Konzern beschäftigt weltweit über 30.000 Mitarbeiter. Seit der Gründung von Evonik ist das Unternehmen der Hautsponsor von Borussia Dortmund.

Evonik entstand im September 2007 durch die Ausgliederung des so genannten „weißen Bereichs“, das heißt die Nicht-Steinkohlesparten Chemie, Energie und Immobilien, der RAG Aktiengesellschaft. Größter Aktionär von Evonik Industries ist die RAG-Stiftung. Zweitgrößter Aktionär ist CVC Capital Partners. Seit der Börsennotierung im April 2013 befinden sich die restlichen Anteile im Streubesitz. Um sich stärker auf den Bereich Spezialchemie zu konzentrieren, verkaufte Evonik Industries zwischen 2010 und 2014 seine Beteiligungen im Bereich Immobilien und Energie.

In der Spezialchemie-Branche zählt Evonik zu den weltweit führenden Unternehmen. Es ist in über 100 Ländern präsent und betreibt Produktionsanlagen in 25 Ländern. Die operativen Bereiche von Evonik Industries teilen sich in Nutrition & Care, Performance Materials und Resource Efficiency auf. Der Bereich Technology & Infrastructure bündelt sämtliche Technologie- und Infrastrukturdienstleistungen von Evonik in einer Einheit. Im Jahr 2017 machte das Unternehmen einen Umsatz von rund 14,4 Milliarden Euro und beschäftigte mehr als 36.000 Mitarbeiter – der größte Evonik-Standort befindet sich in Marl. Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten zu Evonik.