InsurTech

InsurTech

Der Begriff InsurTech (dt. Versicherungstechnologie) beschreibt die Nutzung neuer Technologien in der Versicherungsbranche. Die Versicherungstechnologie beschriebt dabei eine Fortentwicklung der klassischen Versicherungsbranche und teilt sich dabei in unterschiedliche Unterpunkte auf.

Diese Entwicklung in der Versicherungsbranche wird durch Insurtech-Startups, durch neue Technologien und alternative Geschäftsmodelle begünstigt.

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen und News zu InsurTech-Unternehmen.

Versicherer Start-up-Fonds der Allianz ist jetzt eine Milliarde Euro schwer

Der Versicherer investiert weiter in den digitalen Wandel. Allianz X, der Fonds für junge Digital-Unternehmen wird um 570 Millionen Euro aufgestockt.

Daimler Financial Services Promotes New Partnership with Investments for Startups Startup Intelligence Center (SIC) established with focus on mobility, finance and insurance services

As part of the 2017 Web Summit in Lisbon, Portugal, Daimler Financial Services presented its Startup Intelligence Center (SIC) to the public for the first time. The purpose of the new Center is to foster partnership with promising startup companies from the mobility, FinTech and InsurTech marketplace.

von Self-Service Article

Smartphone-Bank N26 plant Markteintritt in den USA

Die digitale Bank N26 will ab Mitte 2018 den amerikanischen Markt erobern und US-Kunden ein Girokonto anbieten. Es soll den Leistungen für europäische Kunden ähneln. Doch einen Unterschied gibt es in punkto Banklizenz.

von Katharina Schneider

Smartphone-Bank N26 knackt die halbe Million

Gut zweieinhalb Jahre nach dem Start als Smartphone-Bank hat N26 einen neuen Meilenstein erreicht. Dank Kooperationen hat das Unternehmen sein Angebot stark ausgebaut und hat ein großes Ziel im Visier.

von Katharina Schneider

Allianz Geschäft mit Cyber-Policen kommt in Fahrt

Die zunehmende Kriminalität im Netz eröffnet auch eine ganz neue Sparte für Versicherer. Der Markt der Cyber-Versicherungen ist in Europa aber noch klein. Allianz-Vorstand Theis wittert jedoch ein Milliardengeschäft.