Johannes Teyssen

Eon übernimmt von Innogy exakt die gleichen Sparten, die der Konzern selbst fortführen will: Vertrieb und Netz. Quelle: dpa

Johannes Teyssen, geboren am 9. Oktober 1959 in Hildesheim, ist ein deutscher Volkswirt und Jurist. Von 1979 bis 1984 studierte er in Freiburg und Göttingen Volkswirtschaftslehre und Rechtswissenschaft. Nach einem Forschungsaufenthalt in Boston promovierte er 1991 an der Universität Göttingen. Teyssen trat 1989 in die PreussenElektra in Hannover ein und war dort zuletzt Leiter der Hauptabteilung Recht. Im Mai 2010 folgte er Wulf Bernotat in das Amt des Vorstandsvorsitzender der Eon SE nach. Lesen Sie hier aktuelle News zu Johannes Teyssen und Eon.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%