Kampf gegen den Terror

Kampf gegen den Terror

Der Kampf bzw. Krieg gegen den Terror (engl. War on Terror) war ein vor allem von der ehemaligen US-Regierung unter George W. Bush verbreitetes politisches Schlagwort, das politische, militärische und juristische Schritte gegen den internationalen Terrorismus nach den Anschlägen des 11. September 2001 zusammenfasste. Seitdem ist die Wendung zum geflügelten Wort für den internationalen Kampf gegen Terror und Terrororganisationen wie beispielsweise den Islamischen Staat (IS) geworden.