KiK

KiK

KiK („Kunde ist König“) ist ein deutscher Textildiscounter und gehört zu den größten Einzelhändlern in Deutschland. Bekannt ist die Kette mit Sitz in Bönen für günstige Mode - von Kleidern und Jeans über Umstands- und Bademode bis hin zu Schuhen. Auch Non-Food-Angebote, darunter Bettwäsche, Koffer und Geschenkartikel, sind Teil des Sortiments. Europaweit gibt es mehr als 3.500 Filialen, davon befinden sich 2600 in Deutschland. Darüber hinaus bietet KiK seine Produkte in einem Onlineshop an. Rund 26.000 Mitarbeiter sind bei dem Textildiscounter beschäftigt.

Die erste KiK-Filiale eröffnete 1994 in Düsseldorf Gerresheim mit Stefan Heinig als Gründer. Seit 2016 ist Patrick Zahn der CEO.

Lesen Sie hier aktuelle News und neueste Nachrichten von heute zu KiK.

Versorgungskrise Welche Folgen ein Energieboykott für die deutsche Industrie hat – und für Russland

Die deutsche Wirtschaft wappnet sich für ein Embargo für russisches Öl und Gas. Wie stark würde ein Importstopp schaden – und könnte er den Krieg in der Ukraine überhaupt beeinflussen?

Energieversorgung Gas-Stopp für deutsche Unternehmen? Zwei Chefs berichten, wie sie sich auf den Ernstfall vorbereiten

Die Bundesregierung hat die Frühwarnstufe des Notfallplans Gas ausgerufen. Firmen wie Kik oder Block House könnten zu den Ersten gehören, die von einer Abschaltung betroffen wären.

von Florian Kolf und Katrin Terpitz

Familienunternehmen Neuer Familienstreit bei Tengelmann: Georg Haub verklagt seinen Bruder Christian

Der Disput um das Vermächtnis Karl-Erivan Haubs ist im Sommer 2021 eigentlich beendet gewesen. Doch nun geht es noch einmal um 800 Millionen Euro.

von Anja Müller und Volker Votsmeier

Einzelhandel „Das ist ein Skandal“ – Experten kritisieren zweiten Staatskredit für Galeria

Der Bund hat ein neues Rettungspaket über netto 220 Millionen Euro genehmigt. Experten sehen wenig Chancen, dass die Steuerzahler das Geld zurückbekommen.

von Martin Greive und Florian Kolf

Bundesgerichtshof Einzelhändler dürfen bei Lockdown Mieten kürzen – aber nicht pauschal um die Hälfte

Geschäftsinhaber haben nach Corona-Lockdowns grundsätzlich Anspruch auf eine Anpassung der Mieten. Das vom Handel erhoffte Grundsatzurteil blieb jedoch aus.

von Florian Kolf und Kerstin Leitel