Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern ist ein Bundesland im Nordosten Deutschlands. Das Land grenzt an die Ostsee, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Brandenburg und Polen hat eine Fläche von 23.210 Quadratkilometern. Mit seinen rund 1.609.600 Einwohnern (Stand März 2017) ist es nach dem Saarland und Bremen von der Bevölkerungszahl her das drittkleinste Bundesland. Obwohl Schwerin mit knapp 95.668 Einwohnern (Stand Dezember 2016) nach Rostock nur die zweitgrößte Stadt des Landes ist, ist die Stadt die Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns. SPD-Politikerin Manuela Schwesig ist seit Juli 2017 Ministerpräsidentin des Landes.

In Mecklenburg-Vorpommern sind zahlreiche unterschiedliche Branchen ansässig. Neben den etablierten Sektoren wie die Landwirtschaft und dem Industriesektor - speziell die maritime Industrie, der Maschinenbau, die Energiewirtschaft und die Lebensmittelindustrie - spielen zunehmend der Tourismus, der Gesundheitssektor, die Immobilienwirtschaft, Dienstleistungsbetriebe sowie die Hochtechnologie eine wichtige Rolle.

Lesen Sie hier aktuelle News und neueste Nachrichten von heute zum Bundesland Mecklenburg-Vorpommern.