Novartis

Novartis

Novartis ist ein Biotechnologie- und Pharmaunternehmen mit Sitz in Basel, Schweiz. Das Unternehmen wurde 1996 durch die Fusion von Ciba-Geigy und Sandoz gegründet.

Die Firmengeschichte reicht 250 Jahre zurück und basiert ursprünglich auf drei Unternehmen: Geigy, das seit Mitte des 18. Jahrhunderts in Basel mit Chemikalien und Farbstoffen handelte; Ciba,  ein Unternehmen, das 1859 mit der Produktion von Farbstoffen begann; und Sandoz, ein Chemieunternehmen, das 1886 in Basel gegründet wurde.

Mit einem Umsatz von 49,2 Milliarden US-Dollar besetzte Novartis 2017 Platz vier der weltweit größten Pharmaunternehmen. Bekannte Marken sind das Krebsmedikament Kisqali, das Schmerzmittel Voltaren und das Leukämiemittel Gilvec.