Petrobras

Petrobras

Petrobras ist ein halbstaatlicher brasilianischer Mineralölkonzern mit Sitz in Rio de Janeiro. Er ist in den größten Korruptionsskandal der Geschichte Brasiliens verwickelt, bei dem Schmiergelder von Petrobras-Auftragnehmern an politische Parteien flossen. 1953 wurde das Unternehmen gegründet. Der Umsatz beträgt etwa 88 Milliarden US-Dollar. Bis Juni 2018 war Pedro Parente CEO von Petrobras, dann trat er wegen eines Streits über die Einflussnahme der Regierung zurück. Auf ihn folgte Ivan de Souza Monteiro.