Raumfahrt

Raumfahrt

Die praktische Raumfahrt begann am 4. Oktober 1957 mit dem Start der Sputnik1 durch die ehemalige Sowjetunion. 1961 fliegt Juri Gagarin als erster Mensch ins Weltall und umrundet die Erde. In der Sowjetunion wird er als Held gefeiert. Die USA verstärken daraufhin ihre Anstrengungen im „Rennen ins All“. Acht Jahre später macht sich die bemannte Kapsel „Apollo 11“ der NASA auf den Weg zum Mond. Der US-Amerikaner Neil Armstrong betritt erstmals die Mondoberfläche. Ab 1998 beteiligt sich Russland zusammen fünfzehn anderen Ländern am Bau der internationalen Raumstation ISS.

Heute prägen vor allem private Unternehmen wie Elon Musks SpaceX die Raumfahrt. Neue Technologien sollen die Raumfahrt für den Weltraumtourismus öffnen und in Zukunft sogar Menschen zum Mars bringen.