Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Neue Generation Feiern, bis der Job ruft

After-Work-Partys sind von gestern. Der neue Trend lautet: Aufstehen, tanzen und dann ins Büro. Soziologen sehen darin mehr als nur einen Szene-Hype. Denn: Wer zu ungewöhnlichen Zeiten arbeitet, will auch so feiern.
„Flexible Arbeitszeiten, Work-Life-Balance und sinnhafte Aufgaben sind das, wonach junge Menschen heute streben“ Quelle: Matthias Luedecke
Partygäste des „Morning Gloryville Rave“ Ende Januar in Berlin

„Flexible Arbeitszeiten, Work-Life-Balance und sinnhafte Aufgaben sind das, wonach junge Menschen heute streben“

San Francisco, London, Berlin Der schnelle Techno-Beat wummert über die Tanzfläche in einer alten Halle im Osten Londons. Die Tänzer reißen die Arme in die Luft und johlen. Winston hat die Lider geschlossen und lässt sich ganz vom schnellen Rhythmus treiben. „Das hier ist wie eine wilde Morgengymnastik mit sehr, sehr lauter Musik“, sagt der 28-Jährige und lacht. Über der Themse geht langsam die Sonne auf, am Südufer ruht das berühmte Riesenrad London Eye noch in seinen stählernen Füßen. Winston aber hat die Bewegung schon erfasst.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote